Alpha - zur Startseite
Zur Startseite
Kirche Obertiefenbach Kirche Niedertiefenbach Wallfahrtskapelle Beselich Kirchengemeinde
Sankt Marien Niedertiefenbach
Grabenstraße 1
Tel.: 06484 / 1237
Fax: 06484 / 890 385
E-Mail: pfarrei-niedertiefenbach@gmx.de
Aktuelles
- Bilder
- Pfarrbrief
- Termine
- Bekanntmachungen
- Angebote für Senioren
- Neue Seiten

Verwaltung
- Pfarrer
- Pastorale Mitarbeiter
- Pfarrbüro
- Pfarrgemeinderat
- Verwaltungsrat

Vereine
- Frauenchor
- Junger Chor
- Kinderchor
- Ministranten
- Jugend
- Krabbelgruppe
- Kindergottesdienste
- Frauenfrühstück

Kirchenrundgang
- Geschichte
- Bilder
- Leserbilder
- Akustik

Links
- Bistum Limburg
- Vereine

Impressum

Ökumenisches Frauenfrühstück

Es war die Vorbereitung des Weltgebetstages 2006, die eine Gruppe von Frauen zusammenführte, die gespürt haben, dass es gut tut, über den Glauben zu reden und dabei das eigene Leben mit den vielfältigen Erfahrungen zu betrachten.
'Wir treffen uns wieder!' sagten einige und so wurde unser 'Frauenfrühstück' zu einem regelmäßigen Treffen. Einmal im Monat, meist am letzten Freitagvormittag um 9.30 Uhr, beginnen wir tatsächlich mit einem kleinen Frühstück und beantworten uns die Frage: 'Wie geht's'. Dabei steigen wir oft schon tief in ein theologisches, gesellschaftspolitisches oder situationsbedingt medizinisches Thema ein.
Dennoch beginnen wir dann den inhaltlichen Teil ganz bewusst nicht am Frühstückstisch sondern im Kreis mit einem meditativen Tanz und üben uns dann im Tagzeitengebet der 'Laudes'.
Anschließend steigen wir so richtig thematisch ein: Da waren Themen wie 'Frauen in der Bibel: Mirjam', die Mystikerinnen Gertrud von Altenberg oder Hildegard von Bingen', 'Loslassen können', 'Verzeihen ja - vergeben nein' ,die 'Perlen des Lebens' als Alternative zum Rosenkranz, 'Tun, was uns eint - Ökumene' , 'das Rosenkranzgebet - nur Sterbegebet und formelhaft oder auch etwas für Menschen von heute?', 'Gottesbilder: Ist dein Gott ein strenger Aufseher oder ist er der gute Hirte?' 'die Werke der Barmherzigkeit in der heutigen Zeit',...
Unsere Gesprächsthemen entwickeln sich oft in der Gruppe oder sind auch mal eine Nachbereitung des Frauentages in der Kreuzwoche in Limburg. Die Zeit ist immer zu kurz, um alles zu ergründen, ein Grund, sich wieder zu treffen und im Gespräch zu bleiben. Übrigens, wir sind nicht nur offen für andere christliche Konfessionen, sondern auch für Frauen aus den Schwestergemeinden.

Neugierig geworden?
Dann schaun Sie mal im Pfarrbrief oder in der Rubrik 'Termine' nach dem nächsten Termin...

Ansprechpartnerinnen der Gruppe sind Anna Wörsdörfer, Annelie Heinz und Ursula Keul.